-SCHLAFPLATZMUTUNGEN UND ARBEITSPLATZMUTUNGEN SOWIE BAUPLATZMUTUNG - WASSERSUCHE-ELEKTROSMOGMESSUNGEN - " KREBS IST VERMEIDBAR " " NEUE ERKENNTNISE UND HEILMETHODEN " -THERAPIERESISTENZ - SCHWERE CHRONISCHE ERKRANKUNGEN - WIE KREBS ADHS/ADS UND ÄHNLICHE - SIND MEIST DIE FOLGE VON LANGJÄHRIGEM SCHLAFEN AUF STÖRZONEN (Lesen Sie Menüpunkt "Arztaussagen") - EBENSO " KINDERLOSIGKEIT " BEI MENSCH & TIER, SOFERN KEINE ORGANISCHEN STÖRUNGEN VORLIEGEN -

Wasseradern, Erdstrahlen und Elektrosmog

ihre Auswirkung auf unsere Gesundheit

Gesundheit ist nicht alles - aber ohne Gesundheit ist alles Nichts



Ich bitte Sie ruhig skeptisch meinen Ausführungen zu folgen, jedoch zu versuchen Ihre Vorurteile abzulegen, denn Sie verhindern oft geistiges Wachstum. Diejenigen, die behaupten, Erdstrahlen und Wasseradern gäbe es nur im Kopf, bitte ich den Computer auszuschalten oder sich interessantere Seiten zu suchen.
Ich wünsche diesen Menschen jedoch, dass sie oder ihre Angehörigen nie ernsthaft an den Folgen von Erdstrahlen erkranken mögen, weil Sie dann keine Hilfe finden können.
Auch möchte ich meinen Ausführungen ein Gedicht von Mathias Claudius voranstellen.

"Seht ihr den Mond dort stehen?
Er ist nur halb zu sehen
und ist doch rund und schön!
So sind gar manche Sachen,
die wir getrost belachen,
weil unsere Augen sie nicht sehen."

Wir unterscheiden Erdstrahlenarten, die von unterirdischen Wasseradern,Gesteinsbrüchen, Erdverwerfungen oder dem Globalgitternetz nach Dr. Hartmann und dem (Currygitter ausgehen ,nicht ausreichend erforscht).
Man ist sich - das heißt die Wissenschaftler - sind sich darüber noch nicht einig, wodurch das Phänomen der Erdstrahlen ausgelöst, beziehungsweise hervorgerufen wird. Man hat jedoch nachgewiesen, dass die Strahlungen vom Mondstand und den Wetterlagen, Hoch- bzw. Tiefdruck beeinflußt, und durch diese verändert werden können.
Die Vielzahl der Wissenschaftler gehen davon aus, dass feinste kosmische Strahlungen von den Wasseradern und Gesteinsschichten reflektiert werden.

Seit es die Kirlianfotografie (russ . Naturwissenschaftler *1938) gibt, wissen wir nicht nur, sondern können es nachweisen, dass der menschliche Körper von einem Energiefeld "Bioplasma Körper" auch von manchen Hellsichtigen als Aura wahrgenommen, umgeben ist.
In diesem Energiekörper (Strahlungskörper) treten Krankheiten früher auf als im physischen Körper und sind von Sensitiven auch schon eher wahrnehmbar oder messbar, bevor sie sich im physischen Körper nachweisen lassen.

Deshalb biete ich auch die Überprüfung auf geopathische Belastung an, die nach drei Monaten des Schlafens auf einem unbelasteten Platz wiederholt werden sollte.