-SCHLAFPLATZMUTUNGEN UND ARBEITSPLATZMUTUNGEN SOWIE BAUPLATZMUTUNG - WASSERSUCHE-ELEKTROSMOGMESSUNGEN - " KREBS IST VERMEIDBAR " " NEUE ERKENNTNISE UND HEILMETHODEN " -THERAPIERESISTENZ - SCHWERE CHRONISCHE ERKRANKUNGEN - WIE KREBS ADHS/ADS UND ÄHNLICHE - SIND MEIST DIE FOLGE VON LANGJÄHRIGEM SCHLAFEN AUF STÖRZONEN (Lesen Sie Menüpunkt "Arztaussagen") - EBENSO " KINDERLOSIGKEIT " BEI MENSCH & TIER, SOFERN KEINE ORGANISCHEN STÖRUNGEN VORLIEGEN -

Erklärung der Feinstofflichkeit

Das Physische UNIVERSUM ist ENERGIE

Unser Physisches Universum ist in Wirklichkeit gar nicht aus irgendeiner "Materie"  zusammengesetzt. Es besteht im Wesentlichen aus einer Art Kraft oder Geist (Essenz), die wir Ennergie nennen können.Die Dinge erscheinen fest und voneinander getrennt auf der Ebene, auf der sie unsere Sinnesorgane normalerweise wahrnehmen.

Auf feinstofflicher Ebene jedoch, etwa auf der atomaren und subatomaren, wird scheinbar feste Materie zu immer kleiner werdenden Teilchen innerhalb jeweils anderer Teilchen, und am Ende stellt sich heraus, dass es sich um reine "Energie" handelt. 

Daher sind nach unserer Wahrnehmung scheinbar unabänderliche Geschehnisse oder Manifestationen nicht wirklich unabänderlich.

Sie können durch Einsatz bestimmter Techniken, mit denen wir in die vierte und fünfte Dimension (Raum und Zeit zu überbrücken) gelangen können, möglich scheinbar längst Vergangenes aufzulösen und im Nachhinein zu "Heilen". So können wir diese Bereiche (Denkstrukturen und Verhaltensmuster aus frühester Kindheit)  durch Einsatz von "Heilung bzw. Geistheilung"im Nachhinein Heilen,. Dieses setzt jedoch allergrößtes Verantwortungsbewusssein voraus.